Fullaverde®
von der Natur inspiriert

Der Stich einer Mücke wird meist gar nicht wahrgenommen und ist in der Regel harmlos.
Und doch - ein paar kleine Stiche – und der Grillabend mit Freunden oder der Tag am See hinterlässt ein tagelang juckend-brennendes Andenken auf der Haut der Gestochenen.

Gelangen körperfremde Substanzen durch einen Insektenstich in die Haut, versucht das menschliche Immunsystem gegen diese vorzugehen. Histamin wird ausgeschüttet und im Bereich der Einstichstelle treten Symptome wie Rötungen, Schwellungen, Juckreiz und anhaltendes Brennen auf.

Um erst gar nicht gestochen zu werden wird der Gebrauch von Insektenschutzmittel zum Auftrag auf gefährdete Hautpartien empfohlen.

Anspruchsvolle Verwender suchen für sich und ihre Familienangehörigen oft nach einer sanften Alternative zu den sonst gebräuchlichen, synthetischen Repellent-Wirkstoffen.

Unsere Fullaverde Insektenschutzmittel werden in Österreich daher ausschließlich auf Basis des Wirkstoffes EC Öl, einem Extrakt aus dem Lemonen-Eukalyptus entwickelt und hergestellt.

Produkte auf Basis des Extraktes des Lemonen-Eukalyptus verfügen im Gegensatz zu vielen Mückenschutzmitteln mit synthetischen Wirkstoffen wie DEET, Icaridin oder IR3535 über ein sehr gutes ökologisches und toxikologische Profil. Dies ermöglicht daher die Anwendung von Fullaverde Produkten an Kindern bereits ab dem 6. Lebensmonat.

In Kombination mit hochwertigen kosmetischen Zusatzstoffen entstehen so Insektenschutzprodukte, die auf angenehm natürliche Art Probleme lösen ohne dabei neue zu machen.

Selbstverständlich werden daher alle Fullaverde Produkte in repräsentativen Tests und Studien auf ihre Wirksamkeit und Verträglichkeit untersucht.

Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.